Blätterteigtaschen mit karamellisierten Äpfeln

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

Zutaten für

  • 1 Päckchen TK-Blätterteig, aufgetaut
  • 3 große Äpfel, z.B. Granny Smith
  • 1 Zitrone (nur der Saft)
  • 200 g Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 2 Esslöffel Speisestärke
1
Backofen auf 200 °C vorheizen.
2
Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Apfelwürfel mit dem Zitronensaft vermengen, damit sie nicht braun werden.
3
In einem kleinen Topf Äpfel, Zucker, Zimt und Speisetärke auf mittlerer Stufe erhitzen, bis die Äpfel weich sind und die Mischung leicht eingedickt ist.
4
8 Blätterteig-Quadrate auf mit Backpapier ausgelegten Backblechen verteilen. Auf jedes Quadrat 3-4 EL der Apfelmischung geben. Die Teigquadrate dann zu Taschen formen, indem du eine Hälfte diagonal über die andere faltest. Die Ränder mit einer Gabel festdrücken.
5
20-25 Minuten im Ofen backen, bis die Teigtaschen goldbraun sind. Nach 15 Minuten Backzeit die Backbleche im Ofen tauschen.