Avocado-Limetten-Tarte

  • Facebook
  • Pinterest
  • Print Friendly
  • Google+

Zutaten für

Für den Boden
  • 60 g Kokosraspeln (plus etwas mehr zum Garnieren)
  • 160 g Pekannüsse
  • 30 Datteln (entkernt)
  • 1 Salz
Für den Belag
  • 5 Avocados
  • 150 ml Limettensaft (ca. 5 Limetten)
  • 210 g Honig
  • 2,5 Esslöffel Kokosöl
  • 2 Teelöffel Limettenzesten
1
Für den Boden: mit einer Zester-Reibe die Schale von etwa 4 Limetten raspeln. Anschließend diese mit Kokosraspeln, Pekannüsse, Datteln und Salz in einem Food Processor mixen, bis eine leicht klebrige, körnige Masse entsteht. Alternativ kannst du auch einen Standmixer verwenden.
2
Die körnige Masse in eine Springform füllen und mit der flachen Hand festdrücken. Mit Frischhaltefolie abdecken und in den Gefrierschrank stellen.
3
Für den Belag: Avocados der Länge nach aufschneiden, Fleisch vom Kern sowie der Schale lösen und in den Food Processor füllen. Limetten auspressen und den Saft mit Honig, Kokosöl und den restlichen Limettenzesten zur Avocado geben. So lange mixen, bis die Masse cremig ist und keine Stückchen mehr zu sehen sind.
4
Danach die Avocado-Masse auf den gekühlten Kuchenboden verteilen und mit einem Spatel oder einer Palette glattstreichen.
5
Mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens 2 Stunden ins Gefrierfach stellen. Vor dem Servieren mit ein paar Kokosraspeln bestreuen.